Lernförderung

Lernförderung (Nachhilfe) kann in Anspruch genommen werden, wenn nur durch diese Nachhilfe das Lernziel – die Versetzung in die nächste Klasse – erreicht werden kann und es an der Schule sonst keine ausreichende Unterstützung gibt. Diese Lernförderung muss zusätzlich sein.

Sollte es bereits schulische Angebote zur Lernförderung geben, so sind zunächst diese verpflichtend in Anspruch zu nehmen. Für das Erreichen einer besseren Schulartenempfehlung kann keine Lernförderung gewährt werden. Übernommen werden die tatsächlichen Kosten für ein konkretes Angebot. Dies können mehrere Nachhilfestunden oder ein ganzer Kurs sein, je nachdem, was die Lehrerin oder der Lehrer für notwendig erachtet.

 

 

Direkt zum Antrag und zum Formblatt

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen